Unternehmen mit Bareinnahmen stehen zurzeit im Fokus der Betriebsprüfung. Ab dem 01. Januar 2018 erhalten die Finanzämter durch die sog. Kassen-Nachschau neue Möglichkeiten zur Überprüfung von Bargeld-Kassen. Ohne Vorankündigung prüfen Finanzbeamte während der üblichen Geschäftszeiten die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung.

Handeln Sie spätestens jetzt und bereiten Sie Ihr Unternehmen auf eine unangekündigte Kassen-Nachschau der Finanzbehörde vor, indem Sie die seit Anfang 2017 geltenden verschärften Anforderungen an die ordnungsgemäße Kassenführung erfüllen und z. B.

  • alle steuerlich relevanten Einzeldaten unveränderbar und vollständig aufzeichnen und aufbewahren und diese dem Finanzbeamten unverzüglich vorlegen können.

  • die Aufbewahrungspflicht für diverse Organisationsunterlagen einhalten.

  • Ihre Kassen bei Bedarf durch ein Update oder durch Neuanschaffung anpassen.

Gerne unterstützen wir Sie dabei und führen in Ihrem Unternehmen einen Kassen-Check durch. Dabei analysieren wir gemeinsam mit Ihnen die Prozesse rund um Ihre Kassenführung und beraten Sie bezüglich der Anforderungen an die ordnungsgemäße Kassenführung.